© 2023 by Nature Org. Proudly created with Wix.com

Über uns

Unsere Region, welche aus den drei Gemeinden St. Jakob im Walde, Waldbach-Mönichwald und Wenigzell besteht, ist sowohl eine Klima- und Energiemodellregion (KEM) als auch eine Klimawandelanpassungsmodellregion (KLAR!).

Dadurch können wir dem Klimawandel auf zwei verschiedenen Säulen begegnen:

  1. Klimaschutz: Durch die KEM sollen unter anderem erneuerbare Energien gefördert, Energiesparmaßnahmen umgesetzt und das Bewusstsein der Bevölkerung für energieeffiziente Maßnahmen gefördert werden.

  2. Anpassung: Durch die KLAR! sollen die Auswirkungen des Klimawandels deutlich gemacht und Maßnahmen zur Anpassung getroffen werden.

Klima- und Energiemodellregionen

Die österreichischen Klima- und Energiemodellregionen sind ein Programm des Klima- und Energiefonds und verfolgen das langfristige Ziel des Ausstiegs aus fossiler Energie. Hierfür werden Projekte in folgenden Bereichen umgesetzt:

  • Erneuerbare Energie

  • Reduktion des Energieverbrauchs

  • Nachhaltiges Bauen

  • Mobilität

  • Landwirtschaft

  • Bewusstseinsbildung

Mehr Informationen zum Programm unter:

https://www.klimaundenergiemodellregionen.at/

Klimawandelanpassungs-modellregionen

Österreichs Regionen und Gemeinden sind bereits jetzt durch die Auswirkungen des Klimawandels massiv betroffen und werden es zukünftig noch stärker sein. Um diese Herausforderungen zu bestreiten, aber auch um sich ergebende Chancen zu nutzen, ist heute schon vorausschauendes Handeln nötig. Vor diesem Hintergrund wurde vom Klima- und Energiefonds in Kooperation mit dem Ministerium für ein lebenswertes Österreich im Herbst 2016 das Förderprogramm Klimawandel-Anpassungsmodellregionen (KLAR!) initiiert. Ziel des Programmes ist es, Regionen und Gemeinden die Möglichkeit zu geben, sich auf den Klimawandel vorzubereiten, mittels Anpassungsmaßnahmen die negativen Folgen des Klimawandels zu minimieren und die sich eröffnenden Chancen zu nutzen.

Mehr Informationen zum Programm unter:

https://klar-anpassungsregionen.at/

„Diese Projekte werden aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen der Programme „Klima- und Energiemodellregionen“ und “Klimawandel-Anpassungsmodellregionen ” durchgeführt.“