© 2023 by Nature Org. Proudly created with Wix.com

Aufrechterhaltung der Tiergesundheit trotzt

sommerlicher Überhitzung

Nicht nur wir leiden unter sommerlichen Hitzewellen, auch unseren Tieren macht die Hitze zu schaffen. Besonders in der Landwirtschaft spielt sommerliche Überhitzung eine große Rolle. Durch den Hitzestress nimmt die Qualität der Produkte (Ei, Milch, …) ab und die Gesundheit der Tiere wird stark gefährdet. Aus diesem Grund ist es wichtig rechtzeitig mit einem passenden Hitzemanagement zu beginnen. Am besten berücksichtigt man schon in der Planung Maßnahmen, welche zur Reduktion der Hitze beitragen. Hierzu zählen unter anderem die Ausrichtung und Bauweise der Stallungen, Dämmungen, Beschattung oder auch technische Systeme wie Ventilatoren. Wichtig ist es, schon vor Beginn einer Hitzeperiode mit den nötigen Vorbereitungen zu beginnen.

Tiergesundheit trotz Hitze

Gegen Hitzestress helfen verschiedenste
Maßnahmen. So kann beispielsweise schon in
der Stallplanung begonnen werden,
Maßnahmen gegen Überhitzung zu setzten.

Infoblatt Tiergesundheit

ee477134-155b-4eb2-971b-0c87fa57ecc9.jpg
Hof zu Hof Wanderung

Bei der Hof zu Hof Wanderung in Waldbach informierten wir rund um das Thema Tiergesundheit trotz sommerlicher Überhitzung. Unterstützt wurden wird dabei von der Firma VET.SMART.